Schotterrasen


Schotterrasen ist eine ideale Möglichkeit zur Befestigung von selten genutzten Park- bzw. Verkehrsflächen. Ausweichflächen oder Feuerwehrzufahrten müssen nicht immer geteert oder gepflastert werden. Denn in dicht besiedelten Gebieten ist es wichtig, den Versiegelungsgrad so niedrig wie möglich zu halten. Durch Schotterrasen kann eine gute Versickerungsrate sowie eine Doppelnutzung von Grünflächen gewährleistet werden.

In der Praxis ist es geläufig, dass auf geschotterten Flächen einfach nur Rasensamen eingebracht werden. Oftmals sehen diese Flächen dann in den Sommermonaten aber sehr unschön braun aus oder bestehen nach ein paar Jahren zur Gänze aus Unkraut.
 
So wird der positive Effekt von Schotterrasenflächen zunichte gemacht und die Bauweise infrage gestellt, da sowohl Optik als auch der Pflegeaufwand sehr darunter leiden.

Die von uns entwickelte Spezial-Schotterrasen-Mischung wird sowohl den technischen als auch den vegetationstechnischen Anforderungen gerecht. So bleibt eine mit Rasen bewachsene und befahrbare Fläche auch nachhaltig erhalten. Durch die gezielte Zusammenstellung von verschiedenen strukturstabilen mineralischen Materialien wird eine ausreichende Stabilität und Verdichtung - bei gleichzeitigem Erhalt der notwendigen Wasser- und Luftporen - gewährleistet. Zusätzlich werden verschiedene Zuschlagsstoffe beigefügt, welche für besseren Wasserspeicher und optimalen pH-Wert sorgen.

Idealerweise wird Schotterrasen bei Feuerwehrzufahrten, Ausweichflächen oder nur selten befahrenen Flächen sinnvoll eingesetzt.